Aktuelles

Freitag der 13. – doch ein Glückstag….

Unser Lehring Christian hat es fast geschafft. Stolz präsentiert er gerade sein zur Verladung fertiges Gesellenstück. Morgen ist Abgabe, nach 2 Wochen Anstrengung steht es fertig vor ihm. Selbst entworfen, geplant und angefertigt. Christian wir sind stolz auf dich! Jetzt noch viel Erfolg für die Bewertung und die praktische Prüfung, dann hast du es wirklich geschafft und 3 Jahre Lehrzeit sind vorbei. Wie nur die Zeit vergeht. 

„Nachwuchsschreiner“ in unserer Werkstatt

Eine Schreinerlehre? Davon träumen einige Schüler der 8. Klasse des M- Zweiges der Mittelschule Altusried. Um zu erfahren, wie diese Lehre abläuft und welche Fähigkeiten und Fertigkeiten man benötigt, haben die Schüler und Schülerinnen uns in der Werkstatt besucht und dort alle Aufgabengebiete eines Schreiners von der Planung bis hin zur Fertigung eines Wintergartens kennengelernt. 

Los ging die Führung im Büro, wo sie einen Wintergarten durch eine Virtual Reality Brille betrachten konnten. Diese neue Art der Technik sorgte natürlich für große Begeisterung und Freude bei den Nachwuchsschreinern. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit mit Hilfe der Spezialbrille einen Wintergarten von innen in Originalgröße zu erleben und sich dort frei zu bewegen. Somit war den Schülern sofort klar, dass dadurch der Kunde ein viel besseres Bild von seinem Wintergarten bekommt und der Aufenthalt im neuen Wintergarten nicht nur eine Vorstellung bleibt sondern möglich gemacht werden kann, bevor der Wintergarten überhaupt steht.

Mit großem Interesse der Schüler, ging es dann weiter zu unserer voll automatisch gesteuerten CNC Maschine. Dort hat unser Mitarbeiter Josef den Schülern erklärt, wie diese Maschine funktioniert und welche Vorteile sie mit sich bringt. Die Jugendlichen waren sichtlich begeistert als Josef die Maschine live vorgeführt hat und die Schüler beobachten konnten, wie ein Kantholz mit den verschiedenen Bohrern, Fräsern und Sägeblättern wie von Geisterhand millimetergenau bearbeitet wurde. Außerdem hat Josef, der vor 2 Jahren mit Erfolg seine Lehre bei uns abgeschlossen hat, mit Begeisterung berichtet, was das schöne am Beruf Schreiner ist. Das breit gefächerte Arbeitsfeld und die Fähigkeit Möbel, Wintergärten, Treppen etc.  selbst herzustellen fasziniert ihn sehr und er konnte auch damit die Schüler für den Beruf des Schreiners begeistern. 

Die Schüler hatten im Anschluss die Möglichkeit, gemeinsam mit Josef, selbst ein Erinnerungsstück zu programmieren, dass die CNC Maschine während der weiteren Betriebsführung selbstständig gefräst hat. In der Aluverarbeitung hat Gerhard, auch ein langjähriger Mitarbeiter, den Schülern erklärt welchen Sinn die Aluminiumverkleidung im Wintergartenbau hat und worauf man hierbei achten muss. 

Anschließend konnten die Schüler Christian bei der Arbeit an seinem Gesellenstück über die Schulter schauen, welches er für seine Gesellenprüfung anfertigen muss. Er hat uns erklärt, dass er ein Sideboard bauen möchte und zeigte den Schülern seine Pläne, die er komplett selbstständig entworfen hat. Diese sahen so Komplex aus, dass die Schüler sehr fasziniert davon waren, was man in 3 Jahren lernen kann. 

Schließlich war das Schild für die Klasse fertig und die Schüler durften es mitnehmen als Erinnerung an die Betriebsführung in unserer Schreinerei. Viele dieser Schüler sind nun noch faszinierter vom Beruf des Schreiners und sind fest entschlossen, nach ihrem Abschluss eine Lehre zu beginnen. Wir freuen uns, wenn wir ein paar dieser Schüler in zwei Jahren bei uns in der Firma begrüßen dürften. Wir bedanken uns ganz herzlich für den Besuch. 

Oscar für Digitalisierung im Schreinerhandwerk.

Bereits zum dritten Mal konnten wir uns auf den begehrten Thalhofer Innovationspreis im Schreinerhandwerk freuen. Über 3000 Schreinerbetriebe aus ganz Bayern waren aufgerufen sich beim Thalhofer Innovationspreis für „Digitalisierung im Schreinerhandwerk“ zu bewerben. Wir haben uns dem Thema entsprechend mit einem Video zur digitalen Durchgänigkeit bei Brack Wintergarten beworben und konnten die hochkarätige Jury von unseren digitalen und modernen Arbeitsabläufen in unserem Unternehmen mit einem hervorragenden zweiten Platz in der Kategorie „Betriebe über 10 Mitarbeiter“ überzeugen. Das das Allgäu hochmodern und digital ist, zeigte auch der 1. Platz, den wir für die Schteinerinnung Allgäu mit unserem innovativen VR Zelt auf der „Allgäuer Festwoche 2017“ gewonnen haben. Komplettiert wurde das „Triple“ durch den Erfolg unseres Partnerbetriebes Schreinerei Holzer, der den 1. Platz für „Betriebe unter 10 Mitarbeiter“ holte. Somit gingen gleich 3 der begehrten Trophäen ins Allgäu. Ein grandioser Erfolg. 

Praktikumswoche – erleben wie es im Schreineralltag zugeht.

Diese Woche sind unsere Lehrlinge aus dem 1. Lehrjahr bei uns im Betrieb zur Praktikumswoche. Im Schreinerhandwerk findet das 1. Ausbildungsjahr als Berufsgrundschuljahr (BGJ) statt. Ebenso wie im Betrieb lernen die Azubis hier alle Basics: welche Handwerkszeuge es gibt und wie man damit umgeht; wie die ver­schie­denen Holzarten aussehen, welche Eigenschaften sie haben und wofür man sie verwenden kann. Und Sie lernen die ersten eigenen Projekte zu realisieren – natürlich auch mithilfe einiger Holzbearbeitungsmaschinen oder moderner CNC Technik. Regelmäßig finden aber auch Praktikumswochen statt wo die Azubis im Betrieb mitarbeiten, so wie diese Woche. Wir freuen uns gemeinsam mit unserem Ausbildungsleiter Gerhard Merk,  heuer im September auf 3 neue Lehrlinge, die wir zum Schreiner ausbilden dürfen. 

Spatenstich für das neue La Casa

Am vergangenen Donnerstag konnten wir gemeinsam den offiziellen Spatenstich für unser neues La Casa in Dietmannsried abhalten. Auf eine Grundstücksfläche von 3000 m² entsteht unsere neue Outdoor – Living Ausstellung mit einer Ausstellungsfläche von über 1000 m². Neben allem rund um „drinnen, draußen Leben“ wie Wintergärten, Kaltwintergärten, unserem Flachdachsystem Kuhbus und vielen anderen tollen Wohnideen, bekommen wir auch Zuwachs von einer ganzen Reihe kompetenter Handwerkskollegen, die neben den Stammfirmen Brack und Schellheimer, dass bewährte Konzept „alles aus einer Hand“ noch weiter verbessern. Wir werden im neuen La Casa auch einen Schreiner, Maler, Elektriker und Ofenbauer mit unter einem Dach haben. Außerdem werden wir in Zukunft hochwertige Outdoormöbel im exklusiven Umfeld präsentieren. Freuen Sie sich also mit uns auf die einmalige Ausstellung die in Dietmannsried entsteht und den noch umfassenderen Service, den wir Ihnen dann bieten können. Die Eröffnung ist für Herbst diesen Jahres geplant. Weitere spannende News folgen in Kürze. 

Auf dem Bild von links nach rechts: Lars Schellheimer, Matthias Brack, Bürgermeister Werner Endres, Siegfried Pitzl (GF La Casa), Christian Hock (GF Mösle Bau)

Umbaustress und Ärger Ade – Wir sind erneut zertifiziert als „Entspannt modernisierer“.

Auch in diesem Jahr haben wir uns für Sie wieder zertifizieren lassen. Die Qualitätsgemeinschaft „Entspannt modernisieren“, der wir uns angeschlossen haben, zertifiziert jährlich ihre Betriebe im Hinblick auf Koordination von Bauvorhaben, die zeitlich, qualitativ und kostenmäßig alle Gewerke bei Umbaumaßnahmen im Blick hält. Sie können sich zurücklehnen und wir kümmern uns um Ihren kompletten Umbau. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.entspannt-modernisieren.de 

 

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2018

Liebe Kunden, Geschäftspartner und Freunde. 

Wir möchten uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit, die tollen Projekte und gemeinsamen Aktionen im vergangenen Jahr bedanken. Bei uns stehen mit dem Neubau unserer Ausstellung La Casa und der Anschaffung einer CNC gesteuerten Maschine zwei zukunftsweisende Projekte an, die ein spannendes Jahr 2018 versprechen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in´s neue Jahr. Viel Erfolg und vor allem Gesundheit. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und viele schöne Wintergärten und Glasüberdachungen. 

Ihre Familie Brack mit Mitarbeitern. 

Kalt – Kuhbus in traumhafter Lage

Kaltwintergärten mit Flachdach und Ganzglasschiebeanlagen werden immer beliebter. Vor kurzem durften wir einen Kuhbus im Schwarzwald montieren. Zur Einweihung hat unser Monteur Korbi gleich ein Stück auf dem Alphorn in´s Tal geschmettert und somit Allgäuer Flair in den Schwarzwald gebracht. Mal was anderes. 

Renson Herbstaktion bis 30.11.17 – jetzt noch attraktive Angebote sichern.

Im Herbst strahlt die Natur einen besonderen Zauber aus. Unter einer Terrassenüberdachung können Sie die Farbenpracht in Ihrem Garten rundum genießen. Momentan bieten wir beim Kauf einer Lapure-, Algarve- oder Camargue-Terrassenüberdachung spezielle Herbstaktionen. 

 

Vielen Dank für Ihren Besuch beim Tag des Schreiners 2017

Trotz Starkregen und stürmischem Herbstwetter konnten wir am vergangenen Wochenende über 300 Besucher zum Tag des Schreiners bei uns in Altusried begrüßen. Die Besucher hatten Gelegenheit Neuigkeiten aus dem Hause Brack zu erfahren und sahen wie auch im Handwerk die Digitalisierung Einzug hält. Mittels VR – Brillen konnte unser La Casa Neubau bereits vor Baubeginn besucht werden, unsere neue CNC Maschine erlebt werden und für ganz mutige stand virtuelles Schiffschaukeln auf dem Programm. Unser neues alpines Glashaus, der „Kuhbus“ war ein Besuchermagnet und das Wetter war ideal um zu erleben wie gemütlich unser neuer Flachdachwintergarten auch bei „Sauwetter“ ist.

Selbstverständlich konnte in unsere Ausbildungsecke auch selbst Hand angelegt werden und ein Insektenhotel zugunsten der Aktion Sternstunden gebastelt werden.  An beiden Tagen hatten wir ein musikalisches Rahmenprogramm, welches bei unseren Kunden, Freunden und Mitarbeitern gleichermaßen anklang fand. Im Namen des gesamten Brack Teams bedanken wir uns für Ihren Besuch und freuen uns, wenn wir auch Ihr Zuhause zum Erlebnis machen dürfen.