Teachers Day bei Brack – „Am liebsten würde ich gleich da bleiben“

Gestern stand unsere Werkstatt ganz im Zeichen des Teachers Day. Wir durften den ganzen Vormittag lang einer Lehrerin der Mittelschule Dietmannsried zeigen, wie toll unser Handwerk ist, auf was es ankommt und wie vielfältig die Aufgaben eines Schreiners sind. Frau Lumpe konnte sich zuerst in der Arbeitsvorbereitung informieren, wie ein Wintergarten als digitales Modell entsteht und dann in der Werkstatt aktiv beim Zusammenbau der zuvor an der CNC gefrästen Teile mithelfen. Wie es der Zufall so will, wurde Frau Lumpe von unserem Lehrling Kilian unterwiesen, der früher einmal ihr Schüler war. So hatte er jetzt die Gelegenheit seiner ehemaligen Lehrerin sein Wissen weiter zu geben. Begleitet wurden wir den ganzen Vormittag von einem Kameramann, der einen Bericht über den Teachers Day gedreht hat. Etwas aufgeregt durften unsere Lehrlinge auch ihr erstes Interview geben, was sie wirklich super gemacht haben. Wir sind auf das Ergebnis gespannt. Frau Lumpe jedenfalls meinte zum Abschluss des Praktikums: „Lieber würde ich jetzt da bleiben und weiter arbeiten, als zuhause Aufsätze korrigieren. Es macht wirklich Spaß bei euch und ihr seid ein tolles Team“. Wir bedanken uns für den interessanten Vormittag und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Vielen Dank auch an unserer Lehrlinge Milena, Kilian und Amadou und unseren Ausbildungsmeister Gerhard für die Organisation. 

 

Herzlich Willkomen – 4 neue Mitarbeiter starten heute bei uns

Heute durften wir gleich 4 neue Mitarbeiter in unserem Team begrüßen. 3 Lehrlinge starten ihre Ausbildung als Schreiner bei uns. Außerdem durften wir eine neue Mitarbeiterin für die Arbeitsvorbereitung und CNC Programmierung in unser Team aufnehmen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei uns im Team. 

Freitag der 13. – doch ein Glückstag….

Unser Lehring Christian hat es fast geschafft. Stolz präsentiert er gerade sein zur Verladung fertiges Gesellenstück. Morgen ist Abgabe, nach 2 Wochen Anstrengung steht es fertig vor ihm. Selbst entworfen, geplant und angefertigt. Christian wir sind stolz auf dich! Jetzt noch viel Erfolg für die Bewertung und die praktische Prüfung, dann hast du es wirklich geschafft und 3 Jahre Lehrzeit sind vorbei. Wie nur die Zeit vergeht.