Hoch oben optimal geschützt

Hochwertige Terrassenüberdachungen eignen sich bestens für Dachterrassen und Penthouse-Wohnungen

(epr) Wer an Terrassenüberdachungen denkt, dem schwebt meist eine Terrasse im Erdgeschoss vor. Qualitativ hochwertige Produkte eignen sich aber auch für ganz oben, für eine Dachterrasse oder eine Penthouse-Wohnung. Wichtig ist, dass die Lösungen den speziellen Anforderungen standhalten und den „Draußen-Aufenthalt“ sicher ermöglichen.

Unser Hersteller Renson hat dafür gleich mehrere Modelle parat, die windbeständig, robust und langlebig sind. Camargue hat beispielsweise Tests unter Extrembedingungen mit Bravour bestanden. Die windfesten Screens als Seitenelemente schützen die Bewohner zudem vor Winden bis zu 60 Kilometern pro Stunde. Algarve, Camargue und Camargue Skye besitzen drehbare Lamellendächer, die je nach Wetter licht durchlassen oder Nässe abhalten. Da die aufgeführten Lösungen miteinander koppelbar sind, können auch große Flächen abgedeckt werden. Dabei sind sie auf Maß erhältlich und passen sich jeder Einbausituation problemlos an. Rein optisch lassen sie sich nach den individuellen Bewohnerwünschen gestalten, denn sie sind in allen RAL-Farben erhältlich. Zusätzliche Ausstattungsfeatures wie Schiebeläden aus Glas, LED-Beleuchtung oder Heat & Sound Beam verwandeln die Überdachungen zudem in einen stylischen Lounge-Bereich. Weitere Informationen gibt es unter www.brack-wintergarten.de

Es ist da, das neue Winter/Sommergarten Magazin – ab sofort bei uns.

Es ist da, das neue Winter/Sommergarten Magazin. Spannende Berichte über realisierte Wintergartenprojekte. Interessante Infos rund um Beschattung, Lüftung und Steuerung. Tipps zur Einrichtung und Bepflanzung eines Wintergartens uvm. Im Heft finden Sie auch 2 von uns ausgeführte Projekte im Bildbericht. 

Kommen Sie vorbei im La Casa Allgäu in Dietmannsried oder zu Brack Wintergarten nach Altusried und sichern Sie sich Ihr kostenloses Exemplar. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Staplerschulung in Kooperation

Am vergangenen Freitag haben 9 stolze Mitarbeiter und Kollegen Ihren Gabelstaplerführerschein bei uns im Betrieb erfolgreich abgelegt. Bei einer Inhouse – Schulung gemeinsam mit den Kollegen von der Schreinerei Holzer wurden die Mitarbeiter theoretisch wie auch praktisch mit dem Umgang eines Gabelstaplers im betrieblichen Alltag geschult. Anschließend haben alle 9 Mitarbeiter die Prüfung mit sehr gutem Ergebnis bestanden. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß, was auch am kleinen Bruder unseres Staplers lag 🙂 

Eröffnung der Wintergarten- und Gartenmöbelsaison im neuen La Casa

Der Frühling naht mit großen Schritte. Damit Sie die ersten Sonnenstrahlen so richtig genießen können, präsentieren wir Ihnen im #neuenLaCasa an unserem Eröffnungswochenende die neusten und trendigsten #Gartenmöbel ausgewählter Marken. Ganz besonders toll wirken die Outdoormöbel im Ambiente des neuen LaCasa, in unseren #Wintergärten , auf unseren #Terrassen und unter unseren #Glas– und #Lamellendächern. Im #Kuhbus, dem alpinen Glashaus erleben Sie außerdem #alpinenlifestyle.

Bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee, können Sie in Ruhe unsere einmalige Ausstellung erleben und sich inspirieren lassen.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch. www.lacasa-allgaeu.dewww.wohncocktail.de

Am Sonntag keine Beratung und kein Verkauf.

Kuhbus goes Maulburg – Jetzt steht auch ein Kuhbus in der Nähe von Lörrach

Seit heute können Sie bei unserem Fachpartner Wintergarten Land in Maulburg den nagelneuen Kuhbus bestaunen. Pünktlich zum Tag der offenen Tür am kommenden Wochenende wurde der Flachdachwintergarten von den Monteuren fertiggestellt. Überzeugen Sie sich dort vom eleganten Design und vielen interessanten Features, wie integrierter LED Beleuchtung, schallabsorbierender Decke, integrierter Beschattung und Steuerung, raumhoher Verglasung uvm. Weitere Infos unter: www.wintergarten-land.de 

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Das gesamte Team von Brack Wintergarten wünscht Ihnen
Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2019.

Unser Betrieb bleibt vom 24. Dezember 2018  bis einschließlich 11. Januar 2019
geschlossen. Ab Montag den 14. Januar 2019 sind wir wieder für Sie da !
Unsere Ausstellung das „La Casa Allgäu “ in Dietmannsried ist ab dem 02. Januar 2019 wieder für Sie geöffnet.

Herzlich Willkomen – 4 neue Mitarbeiter starten heute bei uns

Heute durften wir gleich 4 neue Mitarbeiter in unserem Team begrüßen. 3 Lehrlinge starten ihre Ausbildung als Schreiner bei uns. Außerdem durften wir eine neue Mitarbeiterin für die Arbeitsvorbereitung und CNC Programmierung in unser Team aufnehmen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei uns im Team. 

Erster Blick hinter die Kulissen vom neuen La Casa

 

Freitag der 13. – doch ein Glückstag….

Unser Lehring Christian hat es fast geschafft. Stolz präsentiert er gerade sein zur Verladung fertiges Gesellenstück. Morgen ist Abgabe, nach 2 Wochen Anstrengung steht es fertig vor ihm. Selbst entworfen, geplant und angefertigt. Christian wir sind stolz auf dich! Jetzt noch viel Erfolg für die Bewertung und die praktische Prüfung, dann hast du es wirklich geschafft und 3 Jahre Lehrzeit sind vorbei. Wie nur die Zeit vergeht. 

„Nachwuchsschreiner“ in unserer Werkstatt

Eine Schreinerlehre? Davon träumen einige Schüler der 8. Klasse des M- Zweiges der Mittelschule Altusried. Um zu erfahren, wie diese Lehre abläuft und welche Fähigkeiten und Fertigkeiten man benötigt, haben die Schüler und Schülerinnen uns in der Werkstatt besucht und dort alle Aufgabengebiete eines Schreiners von der Planung bis hin zur Fertigung eines Wintergartens kennengelernt. 

Los ging die Führung im Büro, wo sie einen Wintergarten durch eine Virtual Reality Brille betrachten konnten. Diese neue Art der Technik sorgte natürlich für große Begeisterung und Freude bei den Nachwuchsschreinern. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit mit Hilfe der Spezialbrille einen Wintergarten von innen in Originalgröße zu erleben und sich dort frei zu bewegen. Somit war den Schülern sofort klar, dass dadurch der Kunde ein viel besseres Bild von seinem Wintergarten bekommt und der Aufenthalt im neuen Wintergarten nicht nur eine Vorstellung bleibt sondern möglich gemacht werden kann, bevor der Wintergarten überhaupt steht.

Mit großem Interesse der Schüler, ging es dann weiter zu unserer voll automatisch gesteuerten CNC Maschine. Dort hat unser Mitarbeiter Josef den Schülern erklärt, wie diese Maschine funktioniert und welche Vorteile sie mit sich bringt. Die Jugendlichen waren sichtlich begeistert als Josef die Maschine live vorgeführt hat und die Schüler beobachten konnten, wie ein Kantholz mit den verschiedenen Bohrern, Fräsern und Sägeblättern wie von Geisterhand millimetergenau bearbeitet wurde. Außerdem hat Josef, der vor 2 Jahren mit Erfolg seine Lehre bei uns abgeschlossen hat, mit Begeisterung berichtet, was das schöne am Beruf Schreiner ist. Das breit gefächerte Arbeitsfeld und die Fähigkeit Möbel, Wintergärten, Treppen etc.  selbst herzustellen fasziniert ihn sehr und er konnte auch damit die Schüler für den Beruf des Schreiners begeistern. 

Die Schüler hatten im Anschluss die Möglichkeit, gemeinsam mit Josef, selbst ein Erinnerungsstück zu programmieren, dass die CNC Maschine während der weiteren Betriebsführung selbstständig gefräst hat. In der Aluverarbeitung hat Gerhard, auch ein langjähriger Mitarbeiter, den Schülern erklärt welchen Sinn die Aluminiumverkleidung im Wintergartenbau hat und worauf man hierbei achten muss. 

Anschließend konnten die Schüler Christian bei der Arbeit an seinem Gesellenstück über die Schulter schauen, welches er für seine Gesellenprüfung anfertigen muss. Er hat uns erklärt, dass er ein Sideboard bauen möchte und zeigte den Schülern seine Pläne, die er komplett selbstständig entworfen hat. Diese sahen so Komplex aus, dass die Schüler sehr fasziniert davon waren, was man in 3 Jahren lernen kann. 

Schließlich war das Schild für die Klasse fertig und die Schüler durften es mitnehmen als Erinnerung an die Betriebsführung in unserer Schreinerei. Viele dieser Schüler sind nun noch faszinierter vom Beruf des Schreiners und sind fest entschlossen, nach ihrem Abschluss eine Lehre zu beginnen. Wir freuen uns, wenn wir ein paar dieser Schüler in zwei Jahren bei uns in der Firma begrüßen dürften. Wir bedanken uns ganz herzlich für den Besuch.